© Marcus Pilz 2016 [0700]

Marcus Pilz

Seit 2010 bin ich als selbständiger Coach, Berater für Unternehmen und Trainer tätig. Damit schließe ich einerseits nahtlos an meine Erfahrungen als Leiter des Exzellenzzentrums für Business Intelligence der Commerzbank AG an, das ich viele Jahre leitete und das zu den größten und komplexesten BI-Zentren in Europa gehört . Andererseits trieben mich mehr als zwanzig Jahre im Management immer wieder an, die erfolgreiche Zusammenarbeit von Menschen zu fördern. Vor diesem Hintergrund habe ich Keynotes und Referate bei mehr als einhundert internationalen Fachkongressen gehalten, diese geleitet oder mit Experten auf dem Podium diskutiert bin ich seit 2006 im Vorstand des Data Warehousing Institutes (TDWI), das nun mehr als 1.200 Mitglieder in Deutschland, Österreich und der Schweiz zählt. Hierzu haben die von mir gemeinsam mit lokalen Kollegen gegründeten lokalen Gruppen in Wien, Zürich, Basel, Frankfurt am Main, Stuttgart, Nürnberg, München und Berlin maßgeblich beigetragen. Unsere Jahreskonferenz in München hat inzwischen mehr als 1.000 Teilnehmer und 80 Aussteller auf 5.000 qm Fläche und bietet mit zehn parallelen Tracks über drei Tage hinweg das zentrale Ereignis für die BI-Community. Ein besonderer Schwerpunkt hierbei ist die Integration des Business in Branchen-Tracks, beispielsweise Handel, Banken, Logistik oder Automobilindustrie. bin ich seit 2011 Herausgeber einer Buchserie über Business Intelligence im dPunkt-Verlag, Heidelberg bin ich seit 2008 fachlicher Beirat und Gutachter der Fachzeitschrift BI-Spektrum. wurde ich mehrfach zum Juror des BARC Business Award berufen studierte ich berufsbegleitend Psychologie an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main . Seit 2016 bin ich  Vorstandsmitglied im Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP), Landesgruppe Hessen Ausbildung Meinen betriebswirtschaftlichen Hintergrund habe ich in Deutschland und England erworben und arbeitete zunächst als Direktionsassistent und später als Informatiker in der Industrie und im Finanzwesen. Ein Schwerpunkt meines Studiums bildete darüber hinaus das Thema Künstliche Intelligenz, insbesondere die Verwendung neuronaler Verstärkermodelle beim Data Mining. Außerdem habe diverse psychologische Zusatzausbildungen, habe als Einzeltherapeut, Diagnostiker und Berater in diversen Kliniken gearbeitet und  2011 eine Praxis für Psychologie und Coaching gegründet. Bei Themen wie bspw. Burnout ändere ich dadurch nicht nur etwas an den Arbeitsverhältnissen, sondern unterstütze Menschen in ihren Stärken bei der Suche nach neuen Perspektiven.
“SIE HABEN ENTGEGENGESETZTE INTERESSEN SEHR ERFOLGREICH MITEINANDER VERBUNDEN.”   MICHAEL KWIATKOWSKI, VOLKSWAGEN AG
Weitere Informationen Kompetenzprofil Kurzversion   Beschreibung für die Presse   Beschreibung des Exzellenzzentrums für Business Intelligence bei der Commerzbank AG
©
© Marcus Pilz 2016 Impressum

Marcus Pilz

Seit 2010 bin ich als selbständiger Coach, Berater für Unternehmen und Trainer tätig. Damit schließe ich einerseits nahtlos an meine Erfahrungen als Leiter des Exzellenzzentrums für Business Intelligence der Commerzbank AG an, das ich viele Jahre leitete und das zu den größten und komplexesten BI-Zentren in Europa gehört . Andererseits trieben mich mehr als zwanzig Jahre im Management immer wieder an, die erfolgreiche Zusammenarbeit von Menschen zu fördern. Vor diesem Hintergrund habe ich Keynotes und Referate bei mehr als einhundert internationalen Fachkongressen gehalten, diese geleitet oder mit Experten auf dem Podium diskutiert bin ich seit 2006 im Vorstand des Data Warehousing Institutes (TDWI), das nun mehr als 1.200 Mitglieder in Deutschland, Österreich und der Schweiz zählt. Hierzu haben die von mir gemeinsam mit lokalen Kollegen gegründeten lokalen Gruppen in Wien, Zürich, Basel, Frankfurt am Main, Stuttgart, Nürnberg, München und Berlin maßgeblich beigetragen. Unsere Jahreskonferenz in München hat inzwischen mehr als 1.000 Teilnehmer und 80 Aussteller auf 5.000 qm Fläche und bietet mit zehn parallelen Tracks über drei Tage hinweg das zentrale Ereignis für die BI-Community. Ein besonderer Schwerpunkt hierbei ist die Integration des Business in Branchen-Tracks, beispielsweise Handel, Banken, Logistik oder Automobilindustrie. bin ich seit 2011 Herausgeber einer Buchserie über Business Intelligence im dPunkt-Verlag, Heidelberg bin ich seit 2008 fachlicher Beirat und Gutachter der Fachzeitschrift BI-Spektrum. wurde ich mehrfach zum Juror des BARC Business Award berufen studierte ich berufsbegleitend Psychologie an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main . Seit 2016 bin ich  Vorstandsmitglied im Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP), Landesgruppe Hessen Ausbildung Meinen betriebswirtschaftlichen Hintergrund habe ich in Deutschland und England erworben und arbeitete zunächst als Direktionsassistent und später als Informatiker in der Industrie und im Finanzwesen. Ein Schwerpunkt meines Studiums bildete darüber hinaus das Thema Künstliche Intelligenz, insbesondere die Verwendung neuronaler Verstärkermodelle beim Data Mining. Außerdem habe diverse psychologische Zusatzausbildungen, habe als Einzeltherapeut, Diagnostiker und Berater in diversen Kliniken gearbeitet und  2011 eine Praxis für Psychologie und Coaching gegründet. Bei Themen wie bspw. Burnout ändere ich dadurch nicht nur etwas an den Arbeitsverhältnissen, sondern unterstütze Menschen in ihren Stärken bei der Suche nach neuen Perspektiven.
SIE HABEN ENTGEGENGESETZTE INTERESSEN SEHR ERFOLGREICH MITEINANDER VERBUNDEN.
MICHAEL KWIATKOWSKI, VOLKSWAGEN AG
Weitere Informationen Kompetenzprofil Kurzversion   Beschreibung für die Presse   Beschreibung des Exzellenzzentrums für Business Intelligence bei der Commerzbank AG
PILZ
BUSINESS INTELLIGENCE